IG Modellbau Oberland (http://www.igm-oberland.de/index.php)
- Trial (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=165)
-- Bauberichte (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=170)
--- Mammut Trial Mog (http://www.igm-oberland.de/thread.php?threadid=7680)


Geschrieben von Trialbäcker am 12.11.2010 um 11:57:

  Mammut Trial Mog

Hi
so möcht jetzt mal meinen neuen Mog vorstellen Grin
diesesmal ist das Chassis ein x44 V2 das vielen bekannt sein dürfte und ich es mir vom Jörg Komplett bauen lies! Klatsch da ich mit meiner Backstube voll eingespannt bin und nur sehr wenig zeit zum Bauen finde cry

©Hummerheili

mit einer Dickie U300 Hütte drauf,die ich aus 2.Hand in einem forum erstanden hab.
sie ist mit Bremsattellack lackiert und ich brauchte nicht mehr viel zu ändern,
da ich sowieso eine blaue wollte klasse

©Hummerheili

©Hummerheili

die Scheiben wurden Schwarz getönt so das mann die gähnende leere im Innenraum nicht sieht oh
ein bischen Deko und ein Feuerlöscher von Playmobil fanden auch schon ihren Platz.



Geschrieben von Fenger am 12.11.2010 um 12:14:

 

Herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Bauvorhaben. klasse

Ich scheue mich immer vor dem Dreck im dem die Fahrzeuge unterwegs
sind. roll



Geschrieben von nordzombie am 13.11.2010 um 10:15:

 

Moin
Ist ja 'n Hammerteil !
Da ich lange Jahre Modellbau-Abstinenz hinter mir habe, staune ich immer wieder was die heutige Fertigungstechnik so hergibt.

Glückwunsch und viel Spaß mit diesem " Siegerfahrzeug ".

Gruß aus'm Norden - Tom



Geschrieben von Trialbäcker am 13.11.2010 um 17:44:

  .

Jep ich danke euch!
Freu mich auch schon wie ein Schnitzel auf die erste Fahrt mahlzeit



Geschrieben von wheelman am 13.11.2010 um 17:59:

 

klasse Hab ihn ja schon auf deiner Homepage entdeckt gehabt, Glückwunsch zum Neuerwerb. klasse Mich würde allerdings interessieren warum du vom Bauteil auf den X44 umgestiegen bist, bzw. was hat dir am Bauteil alles nicht gepasst?



Geschrieben von Trialbäcker am 13.11.2010 um 18:37:

  -

Hi Joachim
ähm.... ja das Bauteil war eigentlich ganz cool aber es war ja ursprünglich für den Hummer Gebaut und ich habs zum Probieren zum MAN gebaut.
Aber es hat sich rausgestellt das der wendekreis doch sehr sehr weit war wäh und und der lenkeinschlag komischerweise auf einer seite größer war als gegenüber grübeln
was wohl am falschen lenktrapetz lag. arh



Geschrieben von Trialbäcker am 14.11.2010 um 18:40:

 

So heut war Sonntag,der Laden geschloßen unddie Frau war auch weg! ssst
Da hab ich die Gelegenheit am Schopf gepackt und hab mich seit langem mal wieder länger als ein paar Minuten in meinen keller gesetzt Grin

©Hummerheili

Das ist der Heckaufbau vom Jockel,schaut super aus(danke dafür)aber ich hab mir was anderes Überlegt. grübeln

Da im Reglement drin steht das mann auch Carbon verwenden darf! Konnte
ich icht nein sagen freu1
Also habe ich mir Thermoplastisches Carbon mit 100% Faseranteil bestellt,puhh war die Rechnung teuer wäh aber Egal.

Als erstes hab ich mal die Maße für den Aufbau angezeichnet auf einer 1mm Platte

©Hummerheili

dann den Heißluftföhn angeschmissen ung gebogen sobald es weich genug war.

©Hummerheili
Einfach wars nicht aber ich Glaub des schaut ganz gut aus für den ersten kontakt mit Carbon.

dann gings an die Grundplatte 2mm Stark,hab sie mit einer bandsäge vom Nachbarn geschnitten und ich war froh das ich die Sicherheitshinweise vom hersteller befolgt hab bow Schutzbrille,handschuhe und staubmaske!!!
Das zeug is voll Krass!! des is feiner als Mehl roll
Und gilt als einer der Giftigsten Feinpartikel die mann einatmen kann. wäh

©Hummerheili


©Hummerheili
nachdem die Seitenteile mit der Laubsäge ausgeschnitten waren und mit Epoxit 2K-kleber befestigt waren,wurde die ganze sache mit M3 Schrauben befestigt.

Ein wenig Deko darf natürlich nicht fehlen von meiner Liblingsmarke.

©Hummerheili


©Hummerheili

das wars! ich hoffe ich habe euch den Werkstoff carbon ein wenig näher gebracht.
Ist zwar voll der High Tech aber Ganz leicht zu Bearbeiten was ich festsgestellt hab.
Also Traut euch mahlzeit



Geschrieben von Trialbäcker am 19.11.2010 um 18:44:

  -

So die Spiegel sind fertig!
Hab dazu eine Gewindestange Heißgemacht gebogen,die original Spiegel drauf geschraubt und den Rest mit Schrumpfschlauch überzogen.
innen sind sie Festgeschraubt.

©Hummerheili

©Hummerheili



Geschrieben von Trialbäcker am 22.11.2010 um 17:10:

 

Hmm... scheint ja einige zu interessieren hier grübeln

naja ich mach trotzdem weiter Grin Hab heut mal wieder meinen freien Nachmittag genützt und den unterfahrschutz gebogen.
Dieser ist wieder aus Carbon,aber diesmal aus 2mm starker Platte.
Die Verwindungsteifigkeit ist fast wie bei Metall,da geht fast nix zum Biegen klasse
War ganz schön aufwendig,da ich auf den servoarm und die einschalgenden Reifen aufpassen mußte das nichts schleift.

©Hummerheili

Dann hab ich mal die Karo draufgesetzt die ich noch 1cm tiefer und somit näher zum boden und chassis bekommen hab.

©Hummerheili



Geschrieben von wheelman am 22.11.2010 um 17:24:

 

Hi Andi, schaut doch alles bestens aus. klasse Allerdings habe ich eine Frage zu den Spiegeln. Sind die jetzt flexibel angebracht oder vertraust du darauf, dass die Gewindestange nicht abbricht oder am Fahrerhaus ausreißt wenn dein Unimog mal ein paar Rollen seitwärts machen sollte?



Geschrieben von Trialbäcker am 22.11.2010 um 17:43:

 

Hi Joachim
danke Grin
Die Spiegel sind Starr,aber können nach Karoinnenseite etwas nachgeben.
Aber ich werde versuchen,das mein Mog keine Rolle seitwerts macht gugeln
und wenn doch was passiert dann hab ich ja noch ne zweitkaro.
Und ein Überrollbügel kommt ja auch noch drauf,der ja einiges abhält. klasse



Geschrieben von Trialbäcker am 25.11.2010 um 09:30:

  -

mann.. zur zeit is tote hose im Geschäft wäh Doof!
Aber auf der anderen seite hat es wieder was gutes klasse somit kann ich mich meinem Hobby widmen.
Also weiter gehts.
Hab mal die Akkuhalterung durch carbon ersetzt.

©Hummerheili
über die Schleifspuren kommt dann noch Karlack dann ist davon nichts mehr zusehen Grin

Dann gings wiedermal ans Biegen der Pvc Überrollbügel roll
mit Altbekannter Technik gugeln

©Hummerheili
Grundierung und silbermetallic drauf und fertig!

©Hummerheili

©Hummerheili

so jetzt wart ich noch auf meine funke und dann schau ma weiter.....



Geschrieben von crashdeluxe am 25.11.2010 um 10:15:

 

Schönes Teil, vor allem die ganzen Carbon-Applikationen machen echt was her.
Nur der Überrollbügel kommt mir ein bißchen zu heftig vor. Die "Rohre" wirken einfach zu dick.



Geschrieben von xcholli am 25.11.2010 um 11:04:

 

Hallo Andreas,

einfach nur schön das mit dem Carbon. klasse

Das wirst du so schnell ja nicht kaputt kriegen. gugeln

Und mir gefällt der Überrollbügel, aber beim seitlichen Abrollen ist es dann doch ziemlich gefährlich für deine Spiegel. weinen
Auch wenn sie etwas nachgeben, wie du geschrieben hast.



Geschrieben von wheelman am 26.11.2010 um 11:06:

 

Andi - das gibt noch ein böses Erwachen. gugeln Pollierter Unterboden, vergoldete Türgriffe und liebevoll befestigte Spiegel...... Der Trial wird dich nächstes Jahr noch viele Tränen kosten. lach
Aber ernsthaft, schaut klasse aus was du da zusammenbaust. Die Spiegel überleben es nicht, das prophezeie ich jetzt schon, und der Boden wird hoffentlich noch viele ehrenvolle Schrammen bekommen. Aber ich finde es immer gut wenn die Fahrzeuge mit Liebe zum detail gebaut werden, macht einfach mehr Spaß beim Zuschauen. klasse
Die Akkuhalterung habe ich noch deutlich "extremer optimiert". Hab sie ganz wegfallen lassen und den Akku direkt auf dem Längslenker befestigt. Dann ist der Schwerpunkt noch ein bisserl tiefer. grin1



Geschrieben von Trialbäcker am 26.11.2010 um 14:15:

  -

Hi und Danke Grin
naja ich mags halt etwas Exklusiver gri und über die tränen reden wir dann wenns das erstemal Bumm gemacht hat wäh
Aber Gold kommt nicht in die Tüte,das kommt eher an die finger meiner Gattin klasse

und wenn ma schon dabei sind wink11
meine neue funke ist da und die hab ich gleich mal mit Eloxierten knüppel ausgestattet oh

©Hummerheili

und einen Platz für den Lipochecker hab ich auch gefunden.

©Hummerheili

die Spiegel habe ich um 1cm eingekürzt,dann sind sie näher an der hütte und stören nicht mehr ganz so beim umfallen.



Geschrieben von Trialbäcker am 03.12.2010 um 12:46:

  -

So hab mal ein bischen an den Reifen rumgefummelt freu1
Walzblei ausgeschnitten und auf die Innenseite geklebt.

©Hummerheili



Geschrieben von b-zindler am 03.12.2010 um 20:53:

 

grin1
meine Chancen steigen wieder ssst



Geschrieben von Trialbäcker am 04.12.2010 um 10:01:

 

Ich glaub ich steh grad auf dem schlauch roll
was meinst bernhard grübeln



Geschrieben von wheelman am 04.12.2010 um 14:17:

 

Hm, ich kann Bernhard nur so verstehen - wenn du so weitermachst zerstörst du den Antriebsstrang noch in der ersten Sektion. ssst lach
Aber im Ernst, ich befürchte du mutest den Rädern etwas viel Gewicht zu. Die Felgen vom X44 sind ja an sich schon gut schwer, mehr würde ich da nicht dazupacken.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH