IG Modellbau Oberland (http://www.igm-oberland.de/index.php)
- Sonstiger Modellbau (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=69)
-- Plastikmodellbau (http://www.igm-oberland.de/board.php?boardid=71)
--- Büssing 8000S13+ Hanomag Anhänger, 1:24 (http://www.igm-oberland.de/thread.php?threadid=249)


Geschrieben von Manuel K am 05.12.2004 um 19:37:

  Büssing 8000S13+ Hanomag Anhänger, 1:24

Heute stell ich Euch mal ein anderes Modell vor. Es ist ausnahmsweise mal kein RC-Modell.
Es handelt sich, um den Büssing 8000S13, mit Hanomag Anhänger von Revell. Der Bausatz wurde OOB gebaut.

Zur Qualität des Bausatz kann ich nur sagen, für Revell sehr gut. Beide Modelle haben jede Menge Teile ( über 700 Gesamt ), die alle lackiert weurden müssen.
Das Modell sollte möglichst so rüberkommen, als wäre es noch Tag täglich im Einsatz. Dementsprechende Alterungsspuren, hab ich mit Drybrush und anderen Pinseltechniken gemacht.

Nun genug der Worte es folgen Bilder










Geschrieben von Manuel K am 05.12.2004 um 19:39:

 







Leider hab ich kein Bild, mit Anhänger draußen gemacht, aber so sieht man wenigstens, das es wirklich ein Modell ist.



Wollt Ihr auch noch Detailbilder??



Geschrieben von Thommy am 05.12.2004 um 19:41:

 

stern stern stern stern stern stern stern stern stern stern !

Klasse Arbeit wie immer von Herrn Keller großes Grinsen

Klar möchten wir noch Detailbilder großes Grinsen



Geschrieben von Willy am 05.12.2004 um 20:02:

 

10 x stern klasse

Manuel was das Altern angeht möchte ich Dich demnächst mal sprechen.... Klasse gemacht



Geschrieben von Manuel K am 05.12.2004 um 20:09:

 

Hier bitte, die Detailbilder

Ganz schön nobel, wenn man bedenkt, wann der Büssing aktuell war. Leder und Holz waren damals Standart, heute muß man sie teuer bezahlen.



Das Vogelsnest ( die Schlafkabine ), schön zu sehen sind auch die Winker ( schwarze Teil, überhalb vom Chromgriff, für die jüngeren Generationen, die mit dem Teil nix anfangen können ). Später, nachdem die Winker nicht mehr erlaubt waren, wurden sie einfach nur abgeklemmt und gegen kleine gelbe Leuchten an der vorderen Stoßstange ersetzt. Hinten waren 2 Kammerleuchten montiert, weshalb keine Umrüstung notwendig war.
Dadurch, das das Vogelsnest im Laderaum hereinragte wurde es dort dementsprechend stärker verschmutzt.



Das gelb/schwarze Dreieck, war damals Vorschrift und zeigte dem Gegenverkehr an. " Vorsicht der Lkw führt einen ( 2 ) Anhänger mit!"



und hier das Herzstück des Büssings




Geschrieben von Manuel K am 05.12.2004 um 20:13:

 

und hier die Einspritzseite



Hier fehlt eigentlich nur noch die Elektroleitung zum Anhänger



Hier schön zu sehen die 2 Kammerleuchten ( 2mm Durchmesser )



Reserveradhalter, des Anhängers



Rückseite des Anhängers



Gesamtansicht




Geschrieben von Manuel K am 05.12.2004 um 20:41:

 

Spaßeshalber hab ich mal ein Bild etwas bearbeitet, um zu sehen, ob man das Modell, von einem Original noch unterscheiden kann.




Geschrieben von Willy am 05.12.2004 um 21:09:

 

klasse klasse klasse



Geschrieben von Klaufi am 06.12.2004 um 06:09:

Daumen hoch!

Klatsch Klatsch Klatsch Klatsch Klatsch



Geschrieben von Reini am 06.12.2004 um 20:23:

  RE: Büssing 8000S13+ Hanomag Anhänger, 1:24

Hallo Manuel

Toller Paintjob ........ gefällt mir gut , ich wünschte ich könnte das auch wäh

Meiner ist halt neu roll



mfg Reini



Geschrieben von Manuel K am 06.12.2004 um 20:27:

 

wow, der sieht aber auch sehr gut aus, stell, denn doch mal näher vor, vor allem den Umbau am Anhänger ( bitte eigenes Thema, nicht das hier alles gleich durcheinander ist )



Geschrieben von Aotearoa Trucks am 07.12.2004 um 19:38:

 

Hi zusammen
Wie schon eben in der Begrüßung geschrieben ist der Büssing ein feines Teil. Die Schwarz weiss Fotos find ich gut. Ein paar Infos zum trailer Umbau würden mich auch interessieren.
Gruß John:-)



Geschrieben von Reini am 07.12.2004 um 19:44:

 

Hallo

Vom Trailer Umbau hab ich leider keine Fotos , warum auch immer *wunder*

Ich werde meinen Büssing aber demnächst vorstellen.

mfg Reini



Geschrieben von Fenger am 23.12.2004 um 20:36:

  Büssing

Hallo Manuel !

Den Bausatz hatte ich auch mal. Da ich mit den Arbeitsabläufen nicht zurecht kam, ist das Modell veschwunden. Wohin, zwei mal darft Du
raten.
Mit den Arbeisabläufen meine ich folgendes : Immer wenn ich ein Teil
ankleben wollte musste es vorher lackiert werden. Dazu hatte ich keine
Nerven.
Also alles in den Mülleimer

Es gibt auch ein Heimbach / Eifel und das liegt am Rurstausee



Geschrieben von Fenger am 18.02.2005 um 17:52:

  Massstab 1 : 24

Der alte Auftrag im Massstab 1 : 16 ist noch nicht ganz fertig und schon
ein neuer Auftrag vorliegen

Für einen Freund soll ich den MAN mit Muldenauflieger fahrbereit
machen. H i l f e . Was kann ich dort einbauen an Motor / Getriebe,
Fahrtregler und Lenkservo ? Wie bekomm ich die Mulde hoch ???
Freundliche Hinweise werden entgegengenommen.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH